Ortsverband

Der neue Vorstand des Ortsverbandes der Grünen in Walldorf (v.l.n.r: Daniel Schmid, Moritz Hoffmann , Nele Böhm, Bharti Saini, Johannes Osterhoff, Maximilian Himberger, es fehlen Wolfgang Högerich und Manfred Wolf) Foto: Kian Fathieh

Walldorf, den 21.10.2021

Neuer Vorstand der Grünen in Walldorf einstimmig gewählt

Einen neuen Vorstand für den Grünen Ortsverband (OV) in Walldorf haben die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung am 13. Oktober gewählt.

Als Sprecherin und Sprecher sind künftig Nele Böhm und Daniel Schmid für die Geschicke des Ortsverbandes verantwortlich.

Um die Aufgaben künftig breiter zu verteilen, gibt es jetzt sechs, statt bislang zwei Beisitzer.

Zur Wahl stellten sich Moritz Hoffmann, Johannes Osterhoff, Bharti Saini, Wolfgang Högerich, Maximilian Himberger und Manfred Wolf. Ebenso wie die Sprecherin und der Sprecher wählten die Mitglieder sie einstimmig.

„Wir freuen uns, dass der OV jetzt noch breiter und jünger aufgestellt ist und sind bereit dafür, als Grüne in Walldorf etwas zu bewegen“, so Böhm. Die 22-Jährige Studentin ist auch als Gemeinderätin in Walldorf für die Grünen aktiv.

„Wir haben ein gutes Team und können es kaum erwarten loszulegen“, ergänzt Schmid.

Der Ortsverband möchte insbesondere Impulse bei den Themen Stadtbegrünung, Fußgänger- und Radverkehr und der Energiewende liefern. „Vor Ort lässt sich vieles bewegen und sichtbar machen, was Grüne Ideen erreichen können“, so Schmid. Man wolle mit dazu beitragen, dass Walldorf hier zum Vorreiter werde.

Den Wechsel an der Spitze des Ortsverbandes möglich gemacht haben auch das bisherige Sprecherduo Inge Maier-Benn und Wilfried Weisbrod, die den Übergang eingeleitet haben.

„Ich habe 34 Jahre lang den OV geführt und wollte schon letztes Jahr den Vorsitz abgeben, was Corona verhindert hat. Es war Zeit für einen Wechsel.“, so Weisbrod.

Weisbrod ist weiterhin für die Grünen als Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat und im Verband Region Rhein-Neckar tätig, ebenso Mitglied des Kreistages des Rhein-Neckar-Kreises.